„Unterwegs nach Emmaus“- Wir erFAHREN den Ostermontag

„Unterwegs nach Emmaus“- Wir erFAHREN den Ostermontag Zu drei Gottesdienststationen war eine Gruppe Radfahrer am Ostermontag im oberen Filstal unterwegs.

Um 9:00 Uhr war der Beginn in der Christuskirche in Deggingen-Bad Ditzenbach mit Pfarrer Wolfgang Krimmer. Was war an Ostern? Wer will und kann das hören? Mit Liedern und Gebeten wurde jeweils in den Kirchen die Ostererfahrung der „Emmaus-Jünger“ gedacht.

Dann ging es mit den Rädern weiter in die Dorfkirche in Hausen. Pfarrer Georg Braunmüller stellte die Fragen: Was geschieht auf dem Weg? Was haben wir bei der Fahrt von der einen zur anderen Kirche erlebt? Was ging uns durch den Kopf?

Bei sonnigem Wetter ging die Radfahrt weiter zur St. Gallus-Kirche nach Bad Überkingen. Dort gegrüßte uns um 10:30 Uhr Pfarrerin Helga Steible-Elsässer zu einer Andacht mit der Frage: Brannte nicht unser Herz? Mit einem Agape Mahl mit Brot und Saft endete dieser „bewegende Ostermorgen“.

Musikalisch wurde die Tour von Fabian Schurr begleitet, der an allen Stationen die Orgel spielte. Vielen Dank

(Bilder und Text: Pfarrer Georg Braunmüller, Unterböhringen)