Motorradgottesdienst am 30. Mai 2019 in Oberböhringen

Der Berg hat gerufen und viele sind zum Biker Gottesdienst gekommen.

So viele wie noch nie sind an Christi Himmelfahrt zum Motorradgottesdienst ins Vereinsheim nach Oberböhringen gekommen.

Um 14.00 Uhr begann der Gottesdienst und zum Orgelvorspiel hörte man den Sound einer Harley und den musikalischen Auftakt der Bang Timeless. Die Lieder und die Musik von Andreas Maier, Jürgen Rothfuß und Markus Seiffert von Timeless begeisterten mit Schwung und Tiefgang.

Der Psalm des Motorradfahrers durfte auch nicht fehlen.

Leider hat Holger Janke, der Leiter von Bikers helpline aus Hamburg kurzfristig absagen müssen, aber er möchte ein anderes Mal in Oberböhringen dabei sein.

Pfarrer Georg Braunmüller aus Oberböhringen sprach zum Thema: Mensch, das war knapp. Es waren nachdenkliche Gedanken zum Thema: Opfer und Verkehrsopfer. Allen Motoradfahrern und Gäste war der Segen mit dem Segenslied: „Bewahre uns, Gott, behüte uns Gott“ sehr wichtig. Kleine Segenskärtchen und Bikerbibeln wurden gerne mitgenommen.

Der Gottesdienst klang mit Gesprächen bei Kaffee und Kuchen und Leberkäsewecken aus.

Wer möchte kann sich den Motorradgottesdienst "der Berg ruft" für nächstes Jahr an Christi Himmelfahrt bereits jetzt wieder vormerken.

(Bilder und Text: Pfarrer Georg Braunmüller, Unterböhringen)